Einträge von Ulrike Willam-Kinz

Ski! fahren

Hat was. Wenn mans halbwegs kann. Und das lässt sich lernen. Zum Beispiel in den Kursen, die Michael Widmer-Willam in Au-Schoppernau anbietet. Tänzerisch inspiriert, sehr individuell, ganz anders. Am besten – ausprobieren.

Teilen über:
, ,

Perspektivenwechsel: Ausstellungen 2019 im Bregenzerwald

Mit Themen vom Mittelalter bis in die Gegenwart befassen sich die drei größten Ausstellungen im Jahr 2019 im Bregenzerwald. Der Geschichte einer Heiligen mit Bart geht das Frauenmuseum in Hittisau (im Bild) nach. Das Angelika Kauffmann Museum zeigt bisher verborgene Werke der bedeutenden Malerin des Klassizismus. Werkzeuge des Willkommenseins thematisiert das Werkraumhaus in Andelsbuch.  Foto: © Ines Agostinelli, Frauenmuseum Hittisau

Teilen über:
,

Schneesicher & unterhaltsam: Frühlingskifahren im Bregenzerwald

Der diesjährige Winter hat den Skigebieten im Bregenzerwald bislang viel Schnee beschert. Bis zum Ostermontag, dem 22. April 2019, sind die hochgelegenen Skigebiete Damüls-Mellau und Warth-Schröcken geöffnet, bis 7. April der Diedamskopf bei Au-Schoppernau. Wenn die Tage länger werden und die Sonne kräftiger wärmt, schwingt man umso freudiger über die Pisten und Hänge. Zum vergnügten […]

Teilen über:

Island

Börkur, der wohl beste Tour-Guide Islands, chauffierte den Earl und Miss Purple im Super Jeep durch Island. Jetzt sind die beiden ganz verliebt in die Vulkane und Gletscher, die Steinwüsten und Lavafelder, die Geysire und blauen Badelagunen, die Geschichten von Elfen und Trollen, von Odin und Thor. Interessant ist auch die isländische Küche. Viel Fisch […]

Teilen über:

Irland

Wo der Earl of Colooney und Miss Purple besonders gerne urlauben. Da erfreuen sie sich an den Landschaften – wie hier an der Küste von Antrim in Nordirland. Trinken das eine oder andere Stout und Ale. Entdecken das Rauchverbot als eine höchst gute Idee. Und genießen ganz einfach die nördliche Leichtigkeit des Seins.

Teilen über:

Piran

Das absolut malerische Dorf am slowenischen Mittelmeer. So gut wie autofrei, enge Gassen, nette Fischlokale, sprachgewandte Menschen (Hut ab!) und überall Katzen, die sich genussvoll in der Sonne räkeln. Muss auch im Winter ein feiner Platz sein.

Teilen über:
,

Das Jahr 2018 im Bregenzerwald

Raus aus der Stadt, hinein in die aufblühende Natur! Ein neues buchbares Angebot der Wiener Alpen in Niederösterreich regt zur genussreichen Erkundung des frühlingsfrischen Schneeberglandes an. [bymf_imgcopyright] Foto © Wiener Alpen/Franz Zwickl

Teilen über:
,

Abwechslungsreiches für Naturgenießer: Winterwandern im Bregenzerwald

Wer den Winter lieber abseits von Pisten genießt, findet im Bregenzerwald zahlreiche Möglichkeiten. Winterwanderwege führen durch malerische Landschaften und zu schönen Aussichtsplätzen. Es handelt sich durchwegs um gewalzte bzw. präparierte, zudem lawinengesicherte Wege. Gekennzeichnet ist das rund 300 Kilometer lange Winterwege-Netz mit pinkfarbenen, im Schnee gut sichtbaren Schildern. Foto: Bregenzerwald Tourismus, Adolf Bereuter

Teilen über: