Wiener Alpen in Niederösterreich

Als anregendes Refugium haben die Wiener Alpen eine lange Tradition. Wo einst Dichter und Denker Inspiration fanden, genießen Besucher heute die Freiheit der Natur und grandiose Ausblicke.

Information: Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH
T +43 (2622) 789 60, www.wieneralpen.at
Medien-Anfragen: Wiener Alpen in Niederösterreich, Mag. Gerda Walli
Mediencenter für Texte und Bilder: www.wieneralpen.at/presse


Das Jahr 2023 brachte den Wiener Alpen erfreulich viele Gäste. Mit 1.028.328 Nächtigungen, das entspricht einem Plus von 8,2 Prozent im Vergleich zu 2022, knackte die Tourismusregion abermals die Millionengrenze. Damit knüpfen die Wiener Alpen an die erfolgreichen Jahre 2018 und 2019 an, in denen die Nächtigungszahlen ebenfalls über einer Million lagen.

 

Teilen über:

Die gute Schneelage machts möglich: In den Wiener Alpen in Niederösterreich starten die Wintersportorte dieser Tage in die Saison. Die öffentliche Anreise vereinfachen die guten, teils neuen Bahn- und Busverbindungen. Auch so manche Neuigkeit erwartet Schneesportler:innen. Von geführten Schneeschuhwanderungen auf der Rax bis zum abendlichen Ski- und Rodelspass am Semmering spannt sich der abwechslungsreiche Bogen.

Teilen über:

Entspannt durch stimmungsvolle Adventmärkte bummeln, weihnachtlich geschmückte Dörfer und Städte erkunden und die stille Adventzeit in ländlicher Idylle genießen: Dazu laden die Wiener Alpen in Niederösterreich ein. Anregungen für einen geruhsam-genussvollen Adventurlaub gibt es auf www.wieneralpen.at/advent.

Teilen über:

Von geführter Wanderung bis gruselige Halloween-Action

Wohin, wenn der Herbst Lust auf Unternehmungen in der Natur oder auch in der Stadt macht oder die Kinder nach einem besonders coolen Halloween-Abenteuer verlangen?  Die Auswahl ist groß – eine gute Übersicht wertvoll.

Teilen über:

Hunderte Kilometer Radwege, -routen und Mountainbike-Trails, 16 zertifizierte Übernachtungsbetriebe mit Radler:innen-Schwerpunkt und Top-E-Bike-Infrastruktur mit Leih- und Ladestationen: Radler:innen sind in den Wiener Alpen VIPs. Für Spontan-Urlauber:innen gibt’s in diesem Herbst sogar Gratis-Safety-Pakete.

Foto: (c) Wiener Alpen / Martin Fülöp

Teilen über:

Als Refugium zum Erholen und Genesen haben die Wiener Alpen eine lange Tradition. Bad Schönau in der Buckligen Welt verfügt über eine in Ostösterreich einmalige Heilquelle. Das Heilwasser aus dortiger Quelle mit natürlichem Kohlensäuregas trat vor genau 70 Jahren zutage.

Teilen über:

Zusätzliche Motivation zum Wandern gefällig? In den Wiener Alpen können jetzt Wandernadeln gesammelt werden. Einfach Wanderschuhe schnüren, App downloaden und auf zum Sammeln. Die sommerfrische Berg- und Hügelwelt der Wiener Alpen bietet zahlreiche Möglichkeiten dafür.

Foto: Kranichberger Schwaig (c) Niederösterreich-Werbung/Robert Herbst

 

Teilen über:

In der morgendlichen Stille dem Sonnenaufgang entgegenwandern und die Energie der frischen Bergluft aufnehmen, oder mit der Familie die Brise während der Fahrt mit der neuen Bucklbahn spüren? Stand-Up-Paddling mit Ausblick oder Schifferlfahren am Kanal? Die Sommerfrische in den Wiener Alpen ist eine erholsame Alternative zum klassischen Urlaub. Kurze Anreisen lassen die Auszeit entspannt beginnen und die höher gelegenen Plätze dieser Region erfrischen mit angenehmen Temperaturen.

Teilen über:

Ob Akelei, Enzian (wie am Bild) oder Trollblume – im einzigartigen Alpengarten nahe der Bergstation der Rax-Seilbahn in den Wiener Alpen schlägt das Herz von Naturfreund*innen höher. Diese Blumenarten sind selten geworden in unseren Alpen. Im Alpengarten Rax wachsen sie am Wegesrand, werden geschützt, gehegt und gepflegt. Zur Zeit der Bergblüte im Mai und Juni zeigen sie sich in voller Pracht.

Teilen über:

Die Luft duftet nach Wald und Wiese. Sattes Grün und traumhafte Ausblicke erfreuen die Sinne. Köstlichkeiten aus der regionalen Küche verwöhnen den Gaumen. Wer Ruhe sucht, in eindrucksvoller Natur unterwegs sein und Außergewöhnliches erleben will, trifft mit den exklusiven Kurzurlaubsangeboten der Wiener Alpen eine gute Wahl.

Teilen über: