Wiener Alpen in Niederösterreich

Als anregendes Refugium haben die Wiener Alpen eine lange Tradition. Wo einst Dichter und Denker Inspiration fanden, genießen Besucher heute die Freiheit der Natur und grandiose Ausblicke.

Information: Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH
T +43 (2622) 789 60, www.wieneralpen.at
Medien-Anfragen: Wiener Alpen in Niederösterreich, Mag. Gerda Walli
Mediencenter für Texte und Bilder: www.wieneralpen.at/presse


Kaum ein anderer Berg in Niederösterreich bietet so viele Freizeitvarianten für alle Alters- und Interessensgruppen wie der Hirschenkogel am Semmering. Ob geruhsame Auszeit mit Aussicht oder abenteuerreiche Aktivitäten: Für jeden findet sich etwas Besonderes. Noch dazu zeigt sich jetzt die Natur hübsch herbstlich verfärbt und an klaren Tagen reicht der Blick faszinierend weit übers Land.

Teilen über:

Wer zum Wandern in die Wiener Alpen will, braucht kein Auto: Öffentlich geht’s bequemer, günstig und umweltfreundlich. Von Wien und den Orten entlang der Südbahn sind die Hausberge der Wiener bestens per Bahn oder Bus erreichbar. www.wieneralpen.at/autofrei-wandern

Teilen über:

Für mehrtägige Entdeckungstouren in frischer Höhenluft und belebender Natur bietet sich der Weg am Wiener Alpenbogen an. Nach ausgiebiger Bewegung laden urige Hütten und zertifizierte Wanderhotels zum Einkehren und Übernachten ein.

Teilen über:

Eine anspruchsvolle, geführte Gipfeltour im Sonnenaufgang, Schnupperklettern und komfortables Wohnen vereint das Angebot „Schneeberg mit den Besten“. Trittsichere Schneeberg-Neulinge und Kenner des Berges haben im Oktober zu zwei Terminen Gelegenheit, den höchsten Berg Niederösterreichs eingehend zu erkunden.

Teilen über:

Sommerfrische in den Wiener Alpen? Das ist die angenehme Kunst, Anregung und Entspannung gekonnt zu verbinden. Beim Blick aufs Grüne und die Berge die Lebensfreude zu wecken. Sich ein frisches Lüftchen um die Nase wehen zu lassen. Beim Kulturgenuss frische Impulse mitzunehmen. In kühlen Nächten herrlich zu schlafen.

Teilen über:

Für nostalgische Zeitreisen zu den Originalschauplätzen der klassischen Sommerfrische in den Wiener Alpen kann man aktuell noch aus zwei Terminen wählen: Am 17. Juli und 28. August führt die Kulturhistorikerin und Autorin Dr. Lisa Fischer durch die Orte Reichenau an der Rax, Payerbach und Schlöglmühl.

Teilen über:

Für einen gelungenen Städtetrip braucht man nicht weit zu reisen. In Wiener Neustadt, zweitgrößte Stadt Niederösterreichs und mehr als 800 Jahre alt, gibt es vieles zu entdecken. Ein neues Angebot mit dem Titel „Kaiser.Kutsche.Kasematten.“ vereint ein spannendes Zweitagesprogramm rund um die Geschichte der ehemaligen Kaiserresidenz in den Wiener Alpen.

Teilen über:

E-Biken und regionale Köstlichkeiten bei ausgewählten Wirten genießen, das kombiniert die dreitägige Tour von der Buckligen Welt bis an den Fuß des Schneebergs. Buchbar ist die Radreise für sportliche Genießer ab Mai bis Ende November 2021.

Teilen über:

Die Reisevorfreude steigt und die Gastgeber der Wiener Alpen in Niederösterreich stimmen sich freudig auf die Wiedereröffnung ein. Wer sich sein Urlaubsquartier bald sichern will, trifft eine gute Entscheidung. Unter dem Motto „Erfrischend aufgeschlossen“ bieten zahlreiche Betriebe im Falle von Corona-bedingten Änderungen ein kostenfreies Storno von bis zu 48 Stunden vor der Anreise an.

Teilen über:

Wer Lust auf aktive Stunden im Schnee verspürt und zeitlich flexibel sein kann, dem empfiehlt sich derzeit ein Besuch der Skigebiete in den Wiener Alpen unter der Woche. In drei Skigebieten ist es sogar möglich, abends bei Flutlicht zu fahren. Als Alternative bietet sich Winterwandern an, angenehme Ruhe und viel Freiraum garantiert.

Teilen über: