Bregenzerwald Tourismus

Die Region für Liebhaber feiner Genüsse. Bekannt für den köstlichen Käse und die KäseStrasse. Überraschend ist das Miteinander von alter und neuer Architektur.

Information: Bregenzerwald Tourismus GmbH T +43 (0) 5512 2365, www.bregenzerwald.at
Medien-Anfragen: Bregenzerwald Tourismus, Mag. Cornelia Kriegner


Der Natur ganz nah sein und das einfache Leben zelebrieren: Wo könnte das besser gelingen, als auf einer Hütte in den Bergen? Für Hüttenwander*innen bietet Bregenzerwald Tourismus verschiedene Packages in vorab gebuchten Unterkünften und mit gut aufbereiteten Unterlagen zur Orientierung an. Wer vor oder nach der mehrtägigen Hüttenwanderung Lust auf mehr Komfort verspürt, verlängert seinen Besuch und quartiert sich in einem der Hotels, Apartments oder Ferienhäuser im Tal ein.

Teilen über:

Erstaunlich vielseitig besetzt ist der Kulturkalender im Bregenzerwald. Das Repertoire reicht von der international bedeutenden Schubertiade in Schwarzenberg über die beschwingte Reihe Bezau Beatz bis zu FAQ Bregenzerwald, dem Forum mit Festivalcharakter. Zur Einstimmung empfiehlt es sich, die Bregenzerwald-Podcast-Episoden anzuhören.

Foto: Bezau Beatz (c) Lukas Hämmerle – Bezau Tourismus

Teilen über:

Gemütlich im Tal, über Pässe oder hinauf zu Alpen und auf Gipfel? Vom Sattel aus lassen sich die facettenreichen Landschaften und die Lebenskultur des Bregenzerwaldes auf anregende Weise erfahren. Geführte Touren und Fahrtechnikkurse für Mountainbiker*innen bietet die Bike Schule Bregenzerwald an. „Tritt für Tritt von Gang zu Gang“ ist das Motto einer neuen kulinarischen Radrunde. Neuer Treffpunkt für Gravelbiker*innen ist das „into the wold“-Festival. Für bikefreudige Frauen findet im Juni ein Ladies Bike Weekend statt.

Foto: Mountainbiken im Bereich Diedamskopf (c) Sebastian Stiphout – Bregenzerwald Tourismus

Teilen über:

Von Barockbaumeistern bis zum Handwerk der Zeit spannt sich der Ausstellungsbogen im Bregenzerwald. In ganz unterschiedliche Welten entführen in diesem Jahr die Bregenzerwälder Museen und das Werkraumhaus in Andelsbuch.

Foto: Angelika Kauffmann Museum Schwarzenberg (c) Marion Hirschbühl

Teilen über:

Die Sonnenskilauf-Saison steht vor der Türe. Wer seinen Kindern im März einen Skikurs ermöglichen will, urlaubt mit dem „Kinderschnee“-Angebot besonders vorteilhaft. Typisch Bregenzerwälderisch wohnen Besucher bei vielen Gastgebern. In den letzten Monaten haben wieder einige Hotels und Apartmenthäuser Neues gebaut, zusammen mit Architekten und Handwerker aus der Region.

Teilen über:

Facettenreiches hat der Sommer im Bregenzerwald zu bieten. Konzerte aller Stilrichtungen erklingen. Neue Einblicke öffnen Museen. FAQ Bregenzerwald fragt „Wie geht’s?“ und in Au-Schoppernau eröffnet im Herbst das neue Barockbaumeister Museum.

Teilen über:

„Hoch hinauf steigen“ ist eine Alternative zu „weit fort reisen“ in den kommenden Monaten. Gipfeltouren bringen nicht nur den Kreislauf in Schwung und fördern die Fitness. Beim Gehen durch neues Terrain lässt sich zudem viel entdecken, die Sinne finden Inspiration, die Gedanken kommen ins Fließen, die Stimmung steigt. Unterschiedlich herausfordernde Gipfeltouren gibt es im Bregenzerwald einige. In Summe stehen 23 über 2.000 Meter hohe Gipfel zur Wahl.

Teilen über:

„Gravelbiken“ heißt der neue Radfahrtrend. Auf geländetauglichen Rädern „erfahren“ Gravelbiker Schotter- und Waldwege sowie Straßen. Wie sich das anfühlt, können Interessierte beim ersten Gravelbike-Festival im Bregenzerwald ausprobieren. Unter der Devise „into the wold“ (in den Bregenzerwald hinein) lädt es vom 1. bis 4. Juli 2021 zu sportlichen und genussvollen Entdeckungen. Neu auf dem Programm stehen außerdem Mountainbike- und Rennradtage für Frauen sowie Bike & Hike-Touren.

Teilen über:

Wer Wert auf gepflegte Gastlichkeit, überschaubare Vielseitigkeit, einfallsreiche Architektur und Küche legt, urlaubt im Bregenzerwald richtig. Genussvolle Bewegung in der facettenreichen Natur lässt sich bestens mit Inspirierendem und Verwöhnendem kombinieren.

Lesen Sie mehr über den Bregenzerwald in unserer aktuellen Sommer-Medieninformation (35 Seiten). Eine Auswahl von dazu passenden Fotos – zur Verwendung in einem touristischen Kontext und nur in Verbindung mit einem Bericht über den Bregenzerwald – finden Sie in unserem Mediencenter oder unter www.bregenzerwald.at/presse.

Teilen über:

Impressionen aus dem Bregenzerwald kann man neuerdings gemütlich zu Hause genießen. Unter dem Motto „Wald und Welt“ lädt der Podcast zu einer akustischen Reise durch den Bregenzerwald. Persönlichkeiten sprechen über ihr kreatives Schaffen, blicken über den Tellerrand hinaus und tiefer in den Bregenzerwald hinein. Dialektwörter erklärt auf humorvolle Weise das „Wälder Wörterbuch“.

Teilen über: