Hotel Hochschober,
Turracher Höhe

Das Refugium auf 1.763 Metern Höhe am Turracher See überrascht mit wohlüberlegten Ideen und stillen Wundern. Bekannt für das beheizte Seebad, den Chinaturm und das Hamam.

Information: Familie Leeb und Klein
T +43 4275 8213, F -8368, www.hochschober.com
Medien-Anfragen: Hotel Hochschober, Karin Leeb

Medien-Fotos zum Herunterladen: Hochschober Presse-Service


Bei der „Sterne-Nacht der Gastronomie“ in Graz zeichnete Falstaff PROFI das Hotel Hochschober zum besten Arbeitgeber 2022 aus.

Teilen über:

Während der Pandemie hat das Hotel Hochschober auf der Turracher Höhe in Kärnten unter anderem seine Employer-Branding-Strategie vertieft. Die Maßnahmen finden nicht nur bei den Mitarbeitern und Bewerbern Anklang: Jetzt zeichnete der T.A.I. Werbe Grand Prix, vergeben von der Fachzeitschrift Tourist Austria International, die Initiative mit zwei Gold- und einer Bronzemedaille aus.

Teilen über:

In nur sechs Wochen Bauzeit hat das Hotel Hochschober im April und Mai 2022 beachtliche Bauprojekte verwirklicht. Die Investitionssumme belief sich auf 6,7 Millionen Euro. Die Verbesserungen werden aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert.

Alle Fotos: (c) Hotel Hochschober

Teilen über:

Die Zeit der Pandemie hat das Hotel Hochschober auf der Turracher Höhe in Kärnten genutzt, um seine Employer-Branding-Strategie zu vertiefen. Maßnahmen wie neue Mitarbeiterunterkünfte, ein flexibles Gehalts- und Arbeitszeitmodell und ein originelles Recruiting-Video zeigen Wirkung.

Teilen über:

Wie entwickelt sich Sekt, wenn er ein halbes Jahr lang in einem kalten See auf 2.000 Meter Seehöhe liegt?

Genau das wollen Norbert und Birgit Szigeti von der Sektkellerei A-Nobis aus dem Burgenland und Familie Leeb und Klein vom Hotel Hochschober auf der Turracher Höhe wissen. Um es herauszufinden, versenkten sie am 4. Oktober 2021 eine Box (= 486 Flaschen à 0,75 l) Hochschober-Julia Sekt im Grünsee auf der Turracher Höhe.

Alle Fotos: Thomas Sobian / Turracher Höhe

Teilen über:

Im November 2019 hat das Hotel Hochschober auf der Turracher Höhe sein nächstes großes Zukunftsprojekt gestartet. Um den Mitarbeitern einheitlichen Wohnkomfort zu bieten und als Arbeitgeber attraktiv zu bleiben, werden bis Ende November 2020 bestehende Mitarbeiterunterkünfte modernisiert. Neu entsteht das Mitarbeiterhaus mit 36 Einzelzimmern und drei Doppelzimmern. Die Investitionssumme beläuft sich auf drei Millionen Euro.

Teilen über: