Hotel Hochschober,
Turracher Höhe

Das Refugium auf 1.763 Metern Höhe am Turracher See überrascht mit wohlüberlegten Ideen und stillen Wundern. Bekannt für das beheizte Seebad, den Chinaturm und das Hamam.

Information: Familie Leeb und Klein
T +43 4275 8213, F -8368, www.hochschober.com
Medien-Anfragen: Hotel Hochschober, Karin Leeb

Medien-Fotos zum Herunterladen: Hochschober Presse-Service


Während der Pandemie hat das Hotel Hochschober auf der Turracher Höhe in Kärnten unter anderem seine Employer-Branding-Strategie vertieft. Die Maßnahmen finden nicht nur bei den Mitarbeitern und Bewerbern Anklang: Jetzt zeichnete der T.A.I. Werbe Grand Prix, vergeben von der Fachzeitschrift Tourist Austria International, die Initiative mit zwei Gold- und einer Bronzemedaille aus.

Teilen über:

In nur sechs Wochen Bauzeit hat das Hotel Hochschober im April und Mai 2022 beachtliche Bauprojekte verwirklicht. Die Investitionssumme belief sich auf 6,7 Millionen Euro. Die Verbesserungen werden aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert.

Alle Fotos: (c) Hotel Hochschober

Teilen über:

Die Zeit der Pandemie hat das Hotel Hochschober auf der Turracher Höhe in Kärnten genutzt, um seine Employer-Branding-Strategie zu vertiefen. Maßnahmen wie neue Mitarbeiterunterkünfte, ein flexibles Gehalts- und Arbeitszeitmodell und ein originelles Recruiting-Video zeigen Wirkung.

Teilen über:

Wie entwickelt sich Sekt, wenn er ein halbes Jahr lang in einem kalten See auf 2.000 Meter Seehöhe liegt?

Genau das wollen Norbert und Birgit Szigeti von der Sektkellerei A-Nobis aus dem Burgenland und Familie Leeb und Klein vom Hotel Hochschober auf der Turracher Höhe wissen. Um es herauszufinden, versenkten sie am 4. Oktober 2021 eine Box (= 486 Flaschen à 0,75 l) Hochschober-Julia Sekt im Grünsee auf der Turracher Höhe.

Alle Fotos: Thomas Sobian / Turracher Höhe

Teilen über:

Mit Beratungen und dem Abbau von Hürden aller Art forciert das Hotel Hochschober auf der Turracher Höhe die COVID-Impfungen seiner Mitarbeiter. Aktuell liegt die Impfquote bei knapp 70 Prozent. Bis Ende August werden 80 Prozent erreicht sein.

Teilen über:

Im November 2019 hat das Hotel Hochschober auf der Turracher Höhe sein nächstes großes Zukunftsprojekt gestartet. Um den Mitarbeitern einheitlichen Wohnkomfort zu bieten und als Arbeitgeber attraktiv zu bleiben, werden bis Ende November 2020 bestehende Mitarbeiterunterkünfte modernisiert. Neu entsteht das Mitarbeiterhaus mit 36 Einzelzimmern und drei Doppelzimmern. Die Investitionssumme beläuft sich auf drei Millionen Euro.

Teilen über:

Seit Beginn der Sommersaison genießen Hochschober-Gäste die exzellente Küche in noch stilvollerem Ambiente. Das Wohnangebot erweitern zwölf neu gestaltete Zirbenzimmer. In Summe investierte das Hotel, das in diesem Jahr sein 90-jähriges Bestehen feiert, 2,5 Millionen Euro in Neuerungen.

Teilen über:

Der Falstaff Restaurant Guide 2019 reiht das Hotel Hochschober abermals unter die besten kulinarischen Adressen in Österreich. Für die hervorragende Küche und das aufmerksame Service verleiht der renommierte Gastro-Führer dem Hotel 92 Punkte von 100 möglichen sowie drei Gabeln. 

Foto: © Hotel Hochschober

Teilen über:

Das Hotel Hochschober freut sich über eine neue Auszeichnung: Das See-Bad wurde zum „coolsten Pool 2018“ unter allen Einreichungen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz gekürt.

Foto: © Hotel Hochschober

Teilen über:

Freude! Das neue Sommer-Magazin des Hotel Hochschober ist da. Die Texte darin stammen von uns. Ein sehr willkommener Hinweis, der uns die Kälte (ein wenig) vergessen lässt: Weit ist er nicht mehr, der Sommer. 🌞

Teilen über: