Wohin, wenn die Herbstsonne lacht und die Lust auf Unternehmungen in der Natur steigt? Ob kraxeln, Hüttenhüpfen, radeln, wandern oder gar gruseln: In den Wiener Alpen findet sich für jedes Interesse das richtige Ziel. Die meisten Orte und Attraktionen sind noch dazu mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Teilen über:

Wer Wert auf gepflegte Gastlichkeit, überschaubare Vielseitigkeit, einfallsreiche Architektur und Küche legt, urlaubt im Bregenzerwald richtig. Genussvolle Bewegung in der winterlichen Natur lässt sich bestens mit Inspirierendem und Verwöhnendem kombinieren.

Lesen Sie mehr über den Bregenzerwald in unserer aktuellen Winter-Medieninformation 2022/2023 (34 Seiten). Eine Auswahl von dazu passenden Fotos – zur Verwendung in einem touristischen Kontext und nur in Verbindung mit einem Bericht über den Bregenzerwald – finden Sie in unserem Mediencenter oder unter www.bregenzerwald.at/presse.

Teilen über:

In den Wiener Alpen entfaltet der Herbst bald seine ganze Pracht. Die Mischwälder verfärben sich. Für Aktivitäten in der Natur, zum Beispiel für mehrtägige Radausflüge sind die Temperaturen genau richtig, Wer sich die Routenplanung und Organisation ersparen will, bucht ein maßgeschneidertes Package. Perfekte Services und Beratung bieten außerdem die zertifizierten Rad-Gastgeber.

Teilen über:

Bei der „Sterne-Nacht der Gastronomie“ in Graz zeichnete Falstaff PROFI das Hotel Hochschober zum besten Arbeitgeber 2022 aus.

Teilen über:
Mallorca Cap de Formentor c Nina Straubinger-Galehr

Um es ganz kurz zu machen: Ich hätte nie nie nie gedacht, dass Mallorca so schön ist! Spektakulär und aus meiner Sicht ein absolutes „Muss“ ist die Fahrt ans Cap de Formentor, östliches Ende der Halbinsel Formentor und gleichzeitig der nördlichste Punkt der Baleareninsel. Fein zum Spazieren und Bummeln sind die Altstädte von Alcúdia oder Palma.

Teilen über:

Naturgenießer*innen und Feinschmecker*innen verwöhnt der herbstliche Bregenzerwald auf besondere Weise. Für Bewegungsfreudige bricht jetzt die schönste Zeit an, mit klaren Tagen und angenehmen Temperaturen. Ob auf Genussrouten, auf informativen Themenwegen oder einfach ins Grüne: Wander- und Radwege sind im Bregenzerwald in reicher Zahl vorhanden. Köstliches aus Wäldern, Gärten, von Feldern und Alpen kredenzen die Wirtshäuser und Restaurants.

Foto: Alpabtrieb in Schwarzenberg, Alpe Gräsalp (c) Emanuel Sutterlüty – Bregenzerwald Tourismus

Teilen über:

Wer mehr für seine Beweglichkeit und ein müheloses Aufrichten im Gehen und Sitzen tun will oder seine Atmung schulen möchte, sollte die Feldenkrais®-Methode ausprobieren. Während der Aktionswoche vom 17. bis 25. September bieten österreichweit Feldenkrais® -Lehrende kostenlosen Einzel- und Gruppenunterricht an – live oder online.

Teilen über:

Während der Pandemie hat das Hotel Hochschober auf der Turracher Höhe in Kärnten unter anderem seine Employer-Branding-Strategie vertieft. Die Maßnahmen finden nicht nur bei den Mitarbeitern und Bewerbern Anklang: Jetzt zeichnete der T.A.I. Werbe Grand Prix, vergeben von der Fachzeitschrift Tourist Austria International, die Initiative mit zwei Gold- und einer Bronzemedaille aus.

Teilen über:

Nach der coronabedingten Pause von fast zweieinhalb Jahren gab es für die Touristiker:innen in den Wiener Alpen endlich wieder Gelegenheit für einen persönlichen Informations- und Erfahrungsaustausch. Zu den Tourismus­gesprächen am 13. Juni 2022 im Festsaal von Schloss Katzelsdorf reisten rund 100 Interessierte an.

Fotos: (c) Wiener Alpen – Christian Kremsl

* Bildtexte: siehe Medientext*

Teilen über:

Der Natur ganz nah sein und das einfache Leben zelebrieren: Wo könnte das besser gelingen, als auf einer Hütte in den Bergen? Für Hüttenwander*innen bietet Bregenzerwald Tourismus verschiedene Packages in vorab gebuchten Unterkünften und mit gut aufbereiteten Unterlagen zur Orientierung an. Wer vor oder nach der mehrtägigen Hüttenwanderung Lust auf mehr Komfort verspürt, verlängert seinen Besuch und quartiert sich in einem der Hotels, Apartments oder Ferienhäuser im Tal ein.

Teilen über: