„Sommerfrische“ bedeutet in Österreich viel mehr, als nur Urlaubstage am See oder in den Bergen zu verbringen. Sommerfrische ist eine Art österreichischer Lifestyle. Und Sommerfrische vereint nostalgischen Charme mit dem Komfort und Genuss der Gegenwart.

Über traditionsreiche Sommerfrische-Ziele mit lebendiger Gegenwart berichten wir in unserem neuesten Beitrag für die Österreich Werbung (mehr unter press.austria.info).

Foto: Weissensee, Copyright Kärnten Werbung / E. Gröger

Teilen über:

Eine anspruchsvolle, geführte Gipfeltour im Sonnenaufgang, Schnupperklettern und komfortables Wohnen vereint das Angebot „Schneeberg mit den Besten“. Trittsichere Schneeberg-Neulinge und Kenner des Berges haben im Oktober zu zwei Terminen Gelegenheit, den höchsten Berg Niederösterreichs eingehend zu erkunden.

Teilen über:

Facettenreiches hat der Sommer im Bregenzerwald zu bieten. Konzerte aller Stilrichtungen erklingen. Neue Einblicke öffnen Museen. FAQ Bregenzerwald fragt „Wie geht’s?“ und in Au-Schoppernau eröffnet im Herbst das neue Barockbaumeister Museum.

Teilen über:

Im Sommer durch den Schnee stapfen? Einen Schatz suchen? Im Hochseilgarten klettern, auf Biketrails kurven und Disc-Golf ausprobieren? Mit spielerischen und sportlichen Attraktionen für Familien ist die Region Schladming-Dachstein reich bestückt. Familienfreundliche Konditionen bietet die Schladming-Dachstein-Card.

Teilen über:

Sommerfrische in den Wiener Alpen? Das ist die angenehme Kunst, Anregung und Entspannung gekonnt zu verbinden. Beim Blick aufs Grüne und die Berge die Lebensfreude zu wecken. Sich ein frisches Lüftchen um die Nase wehen zu lassen. Beim Kulturgenuss frische Impulse mitzunehmen. In kühlen Nächten herrlich zu schlafen.

Teilen über:

„Hoch hinauf steigen“ ist eine Alternative zu „weit fort reisen“ in den kommenden Monaten. Gipfeltouren bringen nicht nur den Kreislauf in Schwung und fördern die Fitness. Beim Gehen durch neues Terrain lässt sich zudem viel entdecken, die Sinne finden Inspiration, die Gedanken kommen ins Fließen, die Stimmung steigt. Unterschiedlich herausfordernde Gipfeltouren gibt es im Bregenzerwald einige. In Summe stehen 23 über 2.000 Meter hohe Gipfel zur Wahl.

Teilen über:

Wer sich nach längerer Bewegungspause eingerostet fühlt, findet in der Feldenkrais®-Methode eine gute Möglichkeit, wieder mehr Energie und Aktionsspielraum zu gewinnen.

Teilen über:

„Gravelbiken“ heißt der neue Radfahrtrend. Auf geländetauglichen Rädern „erfahren“ Gravelbiker Schotter- und Waldwege sowie Straßen. Wie sich das anfühlt, können Interessierte beim ersten Gravelbike-Festival im Bregenzerwald ausprobieren. Unter der Devise „into the wold“ (in den Bregenzerwald hinein) lädt es vom 1. bis 4. Juli 2021 zu sportlichen und genussvollen Entdeckungen. Neu auf dem Programm stehen außerdem Mountainbike- und Rennradtage für Frauen sowie Bike & Hike-Touren.

Teilen über:

Für nostalgische Zeitreisen zu den Originalschauplätzen der klassischen Sommerfrische in den Wiener Alpen kann man aktuell noch aus zwei Terminen wählen: Am 17. Juli und 28. August führt die Kulturhistorikerin und Autorin Dr. Lisa Fischer durch die Orte Reichenau an der Rax, Payerbach und Schlöglmühl.

Teilen über:

Für einen gelungenen Städtetrip braucht man nicht weit zu reisen. In Wiener Neustadt, zweitgrößte Stadt Niederösterreichs und mehr als 800 Jahre alt, gibt es vieles zu entdecken. Ein neues Angebot mit dem Titel „Kaiser.Kutsche.Kasematten.“ vereint ein spannendes Zweitagesprogramm rund um die Geschichte der ehemaligen Kaiserresidenz in den Wiener Alpen.

Teilen über: