Bregenzerwald Tourismus

Die Region für Liebhaber feiner Genüsse. Bekannt für den köstlichen Käse und die KäseStrasse. Überraschend ist das Miteinander von alter und neuer Architektur.

Information: Bregenzerwald Tourismus GmbH T +43 (0) 5512 2365, www.bregenzerwald.at
Medien-Anfragen: Bregenzerwald Tourismus, Mag. Cornelia Kriegner


Was der Bregenzerwald heuer alles an Neuigkeiten, kulturellen Glanzlichtern, kulinarischen Entdeckungen und sportlichen Herausforderungen zu bieten hat, lesen Sie hier.

Foto © Vorarlberg Tourismus/Popp und Hackner

Teilen über:

Tourismusbilanz 2015/2016

Mit erfreulichen Zahlen schließt der Bregenzerwald das Tourismusjahr 2015/2016 ab. Gestiegen sind sowohl die Übernachtungen als auch die Ankünfte. Mehr über maßgebliche Investitionen und Innovationen lesen Sie in nachfolgender Aussendung, die Sie ganz einfach ohne Registrierung herunterladen können.

Foto v.l.n.r.: Mag. Astrid Keckeis (Amt der Vorarlberger Landesregierung), Helmut Blank (Obmann Tourismusverband Bregenzerwald), Herlinde Moosbrugger (Geschäftsführerin Bregenzerwald Tourismus GmbH), Mag. Christian Schützinger (Geschäftsführer Vorarlberg Tourismus GmbH)

© Bregenzerwald Tourismus

Teilen über:

Handarbeit hat im Bregenzerwald einen hohen Stellenwert, beim Handwerk und auch in kulinarischer Hinsicht. Für Schmackhaftes und Wohltuendes sorgt der Herbst in reichem Maß. Welche Wunder die Natur schafft, erfährt man auf erstaunlichen Wanderwegen.

Foto: Adolf Bereuter

Teilen über:

Gespräche über Lebensfragen, Konzerte und kulinarische Begegnungen stehen vom 1. bis 4. September 2016 im Mittelpunkt der neuen Reihe FAQ Bregenzerwald.

Foto © Ian Ehm

Teilen über:

Mit so mancher Besonderheit bereichert der Bregenzerwald den Vorarlberger Kulturkalender auch in diesem Sommer. Musik aller Stilrichtungen erklingt, Amateurtheatergruppen geben sich ein Stelldichein, Museen beleuchten Historisches und Gegenwärtiges.

Foto © Bregenzerwald Tourismus

Teilen über:

Wie duftet 300 Jahre altes Holz? Was ist ein „Schopf“ und was hat es mit den Schindeln an vielen Fassaden auf sich?
Einblicke in regionstypische gestalterische Besonderheiten geben vom 3. Mai bis 29. Oktober 2016 geführte Dorfspaziergänge auf den „Umgang Bregenzerwald“-Wegen. Sie führen durch 13 Dörfer und regen dazu an, jeweils rund 10 Stationen genauer anzuschauen.

Foto: © Adolf Bereuter, Bregenzerwald Tourismus

Teilen über: