Mehr als 20 Adventmärkte inmitten eindrucksvoller Kulissen und attraktive Jubiläumsangebote renommierter Wellnesshotels machen Lust auf vorweihnachtliche Ausflüge und genussreiche Kurzurlaube in den Wiener Alpen.

Teilen über:

Im Bregenzerwald können sich Gäste darauf verlassen, mit Sinn für Qualität umsorgt zu werden. Auch in diesem Jahr haben einige Gastgeber in Neuerungen und Komfortverbesserungen investiert. Entsprechende Schneelage vorausgesetzt, beginnt die Skisaison in den höher gelegenen Skigebieten am 6. Dezember 2019. Bis 19. April 2020 gibt es also jede Menge Zeit, das eine oder andere neue Quartier kennenzulernen.

Teilen über:

Auf ganz unterschiedliche Weise fördert ein Besuch im Bregenzerwald das Wohlbefinden, von der guten Luft über Naturerlebnisse bis hin zur regionalen Küche. Für wohltuende Anwendungen von außen stehen gleich drei regional erzeugte Kosmetik- und Pflegeprodukte zur Wahl. Ein Großteil der dafür verwendeten Zutaten hat seinen Ursprung auf den Wiesen und Alpweiden des Bregenzerwaldes.

Foto: Popp & Hackner, Vorarlberg Tourismus

Teilen über:

Ob Stadtspaziergang oder Wanderung: Wie geht man so, dass die Füße und Gelenke nicht zu schmerzen beginnen? Anregungen gibt die Feldenkrais®-Methode, eine gute Vorbereitung für alle, die mit mehr Leichtigkeit und Sicherheit unterwegs sein wollen.

Teilen über:

Im Bregenzerwald, wo der Name bereits Programm ist, lassen sich die Besonderheiten von Wäldern auf vielfältige Weise erkunden: Vom „Waldbaden“ über informative Waldwege bis hin zu Holzbetrachtungen spannt sich der Bogen.

Teilen über:

Die Anreise in die Wiener Alpen ist kurz und auch mit öffentlichen Verkehrsmittel gut möglich. Die Bergwelt ist ausgesprochen vielfältig. Wer den Herbst für eine mehrtägige Wanderung nützen möchte, findet eine schöne Auswahl an Weitwanderwegen. Zum gemeinsamen Wandern laden geführte Genusswanderungen.

Teilen über:

Anschaulichen Geschichtsunterricht aus unterschiedlichen Perspektiven und Epochen bieten vier neu gestaltete historische Schauplätze der Wiener Alpen, die allesamt in den Thermengemeinden der Buckligen Welt angesiedelt sind: Das Museum für Zeitgeschichte in Bad Erlach „Hacker Haus“ beleuchtet das Leben der ehemaligen jüdischen Gemeinde. In Katzelsdorf erzählen Zinnfiguren Geschichten. Wie sich die Besiedelung im Laufe der Zeit entwickelt hat, zeigt das Pittener Regionsmuseum und in Lanzenkirchen erfährt man Interessantes über Verbindungen zum einstigen französischen Thronfolger.

Teilen über:

Wenn die milde Herbstsonne das „Grüne Band“ entlang der niederösterreichisch-tschechischen Grenze in ein goldenes Licht taucht, ist die wohl schönste Zeit für eine Radtour am Iron Curtain Trail. Neben dem Augenschmaus, den die bunt gefärbte Landschaft bietet, lockt ein genussvoller Reigen an Weinherbst-Veranstaltungen und traditionellen Erntedankfesten.

Teilen über:

Gemütlich, mittelschwer oder echte Herausforderung? Im Bregenzerwald können Mountainbiker aus Touren aller Schwierigkeitsgrade wählen. Alle Strecken erzählen ein Stück Kulturgeschichte oder öffnen Einblicke in besondere Lebenswelten.

Teilen über:

Der Beginn der Getreideernte läutet in der Buckligen Welt in den Wiener Alpen die „Schnidahahn“-Saison ein. Wirte und Landwirte, Bierbrauer und Bäcker, Fleischer und Konditoren feiern den alten Brauch mit speziellen Menüs und saisonalen Spezialitäten. Eine gute Gelegenheit, sich bei einer Landpartie kulinarisch verwöhnen zu lassen und gleich an Ort und Stelle zu übernachten.

Teilen über: